Gemeindeamt SchleifeNjepila-Hof Rohne
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Breitbandausbau

Breitbandausbau

Breitbandausbau Gemeinde Schleife

 

Ziele der Breitbandförderung und Unterstützung durch Bund und Land

Im Gemeindegebiet Schleife mit den Ortsteilen Rohne und Mulkwitz wird das Breitbandnetz ausgebaut.

Der Bund und der Freistaat Sachsen haben dafür in Form der Projektförderung eine nicht rückzahlbare Zuwendung für die Schließung einer Wirtschaftlichkeitslücke bei privatwirtschaftlichen Betreibern bewilligt.

Auf der Webseite des Projektträgers finden Sie dazu weitere Informationen: http://www.atenekom.eu/bfp/

Nach Ende der Maßnahme werden 908 Haushalte und 98 Unternehmen zuverlässig mit Bandbreiten von mindestens 50 Mbit/s versorgt. Mehr als 80% der Anschlüsse im Projektgebiet werden nach Ende der Maßnahme mit 100 Mbit/s oder mehr versorgt. Dabei wird FTTB als Technologie eingesetzt.

Im Rahmen der Maßnahme werden planmäßig ca. 41 km Tiefbau realisiert, ca.  245 km Glasfaser und ca. 68 km Leerrohre neu geschaffen.

 

Projektfortschritt und Ergebnisse - Stand: 11.03.2021

Den Zuschlag für die Errichtung und den Betrieb des Breitbandnetzes erhielt die Telekom Deutschland GmbH.

Aktuell laufen im Bauamt die Feinabstimmungen für die Trassenplanung insbesondere für Schleife, Bauabschnitte nördlich der Bahnlinie. Die Tiefbauarbeiten beginnen in Schleife voraussichtlich im Frühjahr 2021. Die Arbeiten werden planmäßig Ende Januar 2022 mit der Installation der aktiven Technik abgeschlossen.

Für die Bauabschnitte in Schleife, südlich der Bahnlinie, Rohne und Mulkwitz bearbeiten die Planer der Telekom Deutschland GmbH zurzeit die Genehmigungs- und Ausführungsplanungen. Die Tiefbauarbeiten beginnen hier voraussichtlich im März 2022. Die Arbeiten werden planmäßig Ende November 2022 mit der Installation der aktiven Technik abgeschlossen.

Kalender

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

Gemeindeamt Schleife

Friedensstraße 83
02959 Schleife


Telefon: (035773) 7290
Telefax: (035773) 72924


E-Mail:

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
IBAN: DE26 8505 0100 0080 0010 68

Volksbank Raiffeisenbank Niederschlesien e.G.
IBAN: DE07 8559 1000 4021 0466 00

Bitte geben Sie als Verwendungszweck immer ein Kassenzeichen
oder bei Verwarngeldern die Verwarngeld-Nr. an.

Montag

geschlossen

Dienstag

9.00 - 12.00 Uhr

& 13.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch

geschlossen

Donnerstag

9.00 - 12.00 Uhr

& 13.00 - 16.00 Uhr

Freitag

9.00 - 11.00 Uhr

Unsere Partner

Gemeinde Groß DübenGEMEINDE GROß DÜBEN     Gemeinde Trebendorf

 

Aktuelles Amtsblatt Sorbisches Kulturzentrum Kirche in Schleife  Lausitz Sachsen Dörfer  Seenland

Sachsen vernetzt Diese Webseite wird gefördert durch die Initiative „Sachsen vernetzt“