Schleife
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Sachsens Dörfer
polnische Version sorbische Version Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail Zur Anmeldung
 

Schleife Tradition und Landschaftswandel

Die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH startete 2010 das Projekt "Urlaub in Sachsens Dörfern". Schleife gehört zu den ersten 16 sächsischen Dörfern, die anhand strenger Kriterien für die Anbietergemeinschaft "Urlaub in Sachsens Dörfern" ausgewählt wurden. Weitere Informationen finden Sie unter www.sachsensdoerfer.de.


Hier finden Sie unsere Angebote aus dem Katalog 2012 "Sachsens Dörfer".

 
 
 
 

Ansprechpartnerin: Stephanie Bierholdt im Gemeindeamt Schleife
Friedensstraße 83; 02959 Schleife;
Telefonnummer: 035773/72932
Zu-Gast-in-Schleife@schleife-slepo.de

Das Dorf Schleife liegt im Norden der Oberlausitz an der Grenze zu Brandenburg und gilt als Zentrum der sorbischen Kultur. Gäste haben hier die Möglichkeit den reichen Traditionen und Brauchtümern des westslawischen Volkes zu begegnen. Die Gegend in und um Schleife ist geprägt durch die wandelvolle Landschaft der Lausitzer Braunkohle und lässt sich bestens mit dem Fahrrad erkunden. Es besteht Anschluss an die Fernwege Frosch- und Spreeradweg sowie dem Fürst-Pückler-Radweg.

Sehenswürdigkeiten

Sorbisches Kulturzentrum Schleife
Einrichtung, die für viele Festlichkeiten als Veranstaltungsort genutzt wird. Gleichzeitig erhält man hier umfangreiche Hintergrund-
informationen zur regionalen sorbischen Geschichte, Traditionen und Brauchtum.
Friedensstraße 65, 02959 Schleife;
Tel.: 035773/77230
schleife@sorbisches-kulturzentrum.de
www.sorbisches-kulturzentrum.de
Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag 10 - 17 Uhr
Sonntag: 13 - 17 Uhr

skckl
Njepilahof

Sorbische Heimatstube und Njepila-Hof Rohne
Der Njepila-Hof bei Schleife gibt weitere Einblicke in die Geschichte der Sorben in der Region. Auf dem Gehöft mit seinen denkmalgeschützten Gebäuden findet man die Heimatstube mit vielen Utensilien aus dem Alltag einer sorbischen Heidebauernfamilie des vergangenen Jahrhunderts. Traditionelles Handwerk hat auch heute bei dem sorbischen Völkchen eine große Bedeutung - besonders für den Erhalt und die Neuanfertigung von Trachten und Trachtenteilen.
Führung und Museumsbesichtigung erfolgen nach Absprache mit Manfred Nickel.
Njepila Hof e.V.; Dorfstr. 61; 02959 Rohne

Text aus der Broschüre "Lust auf Land" Sachsens Dörfer

Begeben Sie sich gerne zu Fuß durch unseren schönen Ort oder entdecken Sie mit dem Rad unsere Region.

 

zur Druckansicht

Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares

Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen